Skip navigation
Target Systemelektronik

Jürgen Stein gründet in Köln die target systemelectronic gmbh.

Die Firma entwickelt und vertreibt die Vielkanalanalysator-Serie (Multi Channel Analyser) MATE und einige Zeit später die TMCA Produktreihe. Mit der TMCA (Target Multi Channel Analyser) Baureihe, werden erstmals IBM AT Computer mit speziellen Einsteckkarten als MCA verwendet.

Anfang der 90er Jahre folgt erneut eine technologische Premiere, der PPADC: eine NIM Preamp/ADC Einheit, die erstmals in der Geschichte der Nuklearmesstechnik die Detektorsignale mit einem Sampling ADC abtastet und dann rein digital verarbeitet.

Diese Technologie bildet dann auch die Grundlage für den Ende der 90er Jahre entwickelten fieldSPEC. Dieses Gerät integriert erstmals einen kompletten Messzweig (Detektor, Verstärker, Hochspannung, ADC, DSP, MCA und Auswertesoftware zur Nuklid Identifizierung) in einem Handmessgerät.

Aufgrund der guten Marktakzeptanz und einer vermehrten Nachfrage aus den USA wird 2003 ein Schwesterunternehmen in Oak Ridge (Tennessee) unter dem Namen target instruments Inc. gegründet.

Die target systemelectronic und die target instruments werden in den ICx Firmenverbund eingebunden und sind nun ICx Radiation.

Der fieldSPEC hat in der Zwischenzeit die Welt erobert und auch einen neuen Namen erhalten. Er ist bis heute unter dem Namen identiFINDER® das weltweit meistverkaufte Gerät seiner Klasse. Es entstehen weitere Handmessgeräte wie der microRAIDER®, der RAIDER® und der radHUNTER® um die Produktpalette komplett zu machen. Als zweite Produktlinie wird das STRIDE® System mit verschiedensten Detektoreinheiten entwickelt. Dieses System adressiert den Bereich der Gebäude- und Umweltüberwachung und erlaubt erstmals auch die Lokalisierung von sich im Raum bewegenden radioaktiven Quellen.

* identiFINDER®, radHUNTER®, microRAIDER®, RAIDER® und STRIDE® sind Produkte der FLIR Inc. und werden nicht von der Target Systemelektronik GmbH & Co. KG vertrieben.

ICx Technologies wird von FLIR Systems übernommen. Aus der ICx Radiation wird die FLIR Radiation.

Die bisher entwickelten Geräte werden erneut überarbeitet und den gestiegenen Anforderungen der Kunden angepasst. Der identiFINDER®2, der radHUNTER® und der nanoRAIDER® sind nun mit Farbdisplay, GPS, Bluetooth und USB ausgestattet. Eine komplett neu geschaffene Gerätesoftware unter Windows CE bietet neben einem verbesserten Bedienkomfort vor allem signifikant verbesserte Analysealgorithmen und damit bessere Messergebnisse in kürzester Zeit.

* identiFINDER®2, radHUNTER® und nanoRAIDER® sind Produkte der FLIR Inc. und werden nicht von der Target Systemelektronik GmbH & Co. KG vertrieben.

 

Gründung der Target Systemelektronik durch Jürgen Stein.

Anfang 2014 gründete Jürgen Stein die unabhängige GmbH & Co. KG Target Systemelektronik und konnte den Kern des erfahrenen Entwicklerteams für die neue Herausforderung gewinnen. Arbeitsschwerpunkt der Firma mit Sitz in Wuppertal ist die Entwicklung von Elektronikeinheiten zur hochauflösenden Zeit- und Energiemessung von ionisierender Strahlung. Diese Geräte werden in der medizinischen Strahlentherapie und in Forschungseinrichtungen eingesetzt.