Skip navigation
Target Systemelektronik
Target F500

Seine wahre Größe sieht man nicht

Der Target F500 ist ein hochmodernes digitales Messgerät mit dem radioaktive Substanzen gefunden und identifiziert werden können.

Target F500 transparent

Er bietet als einziges Gerät am Markt einen 2"x 2" Detektor in einer sehr kompakten Bauform und vereint somit die leichte Tragbarkeit mit einer hohen Detektionsempfindlichkeit. Ein hochpräziser 310 MHz ADCs digitalisiert sowohl Anoden- als auch Dynodensignale mit 14 Bit Auflösung. Dieses einzigartige Design ermöglicht eine digitale Weiterverarbeitung der Signale mit einer Genauigkeit und Funktionen, die mit einem konventionellen System nicht erreicht werden konnten.

Größe:
92 mm x 232 mm x 88 mm (3,62“ x 9,13“ x 3,46“)

Gewicht:
<1300 g (<2,86 lbs)

Size Comparison RIID
Ein Vergleich von Gehäusegröße, Detektorgröße und Gewicht vergleichbarer RIIDs am Markt.

Entwickelt mit Leidenschaft

Der weite Energiebereich von 10 keV bis 10 MeV und ein Dosisraten Bereich von bis 100 mSv/h sind lebensnotwendig im Einsatz mit unbekannter Gefahrenlage. Minimale Radioaktivität wird früher, schneller und mit höherer Genauigkeit bestimmt als mit jedem anderen vergleichbaren Handgerät. Starke radioaktive Quellen können selbst bei bis zu Millionen Ereignissen pro Sekunde (mcps) gemessen und identifiziert werden.

Der F500 wird mit einem neuen patentierten Verfahren stabilisiert, dass auf der Analyse des Photonenrauschen basiert. Dadurch werden Verstärkungsschwankungen und Temperatur Effekte komplett kompensiert. Das geschlossene wasserdichte Gehäuse ist ideal für jeden Einsatz an Land, auf und sogar unter Wasser, bis zu einer Tauchtiefe von 10 Metern.

Dose Rate Screen - high dose
Dosisleistung
Finder-Anzeige
Finder
Anzeige während der Identifizierung
Identifizierung
Anzeige des Identifizierungsergebnis
Identifizierungsergebnis

Das gestochen scharfe hoch auflösende Display ermöglicht die Benutzung des F500, sowohl bei starker Sonneneinstrahlung, als auch in kompletter Dunkelheit. Alle Messungen werden im Speicher des Gerätes abgelegt (32 GB) und können ohne spezielle Software übertragen werden. Die vielfältigen Schnittstellen und das eingebaute Web-Interface ermöglichen jede Art von "reach-back" Funktionalität. Über das Web-Interface kann der F500 einfach und sicher ferngewartet und ferngesteuert werden.

Spektrum im Webinterface
Datenbankeintrag eines Alarms
Fernsteuern mit Hilfe

Um Ihren Computer mit dem F500 zu verbinden wird keine extra Software benötigt. Mit jedem modernen Browser können Sie Daten vom F500 laden, Messergebnisse organisieren, den F500 einstellen und warten oder den F500 fern-steuern.

Downloads